Hier finden Sie uns

Kellertheater Frankfurt
Junge Bühne Frankfurt e.V.
Mainstraße 2
60311 Frankfurt am Main

 

Kontakt

Theater Skyline

0163-3134342

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

aktuelle Produktionen

"Super,Held!" ab 8 Jahren

Eigentlich hat Kim sich auf die Lesenacht in der Schule gefreut. Aber dann, nur weil sie während der Gruselgeschichte mit ihrem Teddy kuschelt und den Daumen in den Mund steckt, wird ab diesem Tag alles anders: Fortan rufen ihr immer mehr Kinder „Baby!“ hinterher.

Warum ausgerechnet ist Kim zur Zielscheibe der anderen Kinder geworden? Eine Antwort darauf findet Kim nicht. Während sie nach der dummem Geschichte mit Alexis, der Neuen in der Klasse, auf ein Gespräch mit ihrem Klassenlehrer wartet, malt Kim sich einen Superhelden auf ein Blatt Papier – einen Superhelden, der sie beschützen und sich als furchtloser Rächer allen Bedrohungen in den Weg  stellen könnte. Zu ihrer Überraschung steigt der Superheld aus dem Papier – und wie direkt aus dem spannendsten Comic steht plötzlich „Mik“ leibhaftig vor ihr!

 

Eine Theater Skyline Produktion, Rege: Jan Schuba

 

Termine 2018: 13./14.03. und 12./13.06.,

jeweils um 10:00 im Kellertheater in Frankfurt am  Main

 

"Am Horizont"  ab 10 Jahren

Janek ist ein leidenschaftlicher Schwimmer. Sein Opa trainiert ihn. Beim nächsten Wettkampf wird er zum ersten Mal starten. Doch während Janek immer besser schwimmt, wird Opa immer komischer. Erst zieht er bei Janek und dessen Mutter ein, dann liest er die Zeitung von gestern - und schließlich will er im Wohnzimmer ein Feuer anzünden.
Petra Wüllenweber erzählt die Geschichte eines Jungen, der miterleben muss, wie sein geliebter Opa immer unselbständiger und unzurechnungsfähiger wird, wie er irgendwann nicht einmal mehr sein eigenes Spiegelbild erkennt. Denn Janeks Opa leidet unter Alzheimer.
Einfühlsam schildert "Am Horizont" die Not der Angehörigen, ihre Verzweiflung und ihre Überforderung. Von einem Tag auf den anderen ist Janek der, der auf seinen Opa aufpassen muss, der seinen Zustand mit allen Mitteln zu verbergen versucht. Weil er sich für ihn und seine immer krasseren Aussetzer schämt. Und weil er ihn liebt und verhindern will, dass er in ein Heim muss. Petra Wüllenweber gelingt es, die Realität nicht zu verharmlosen und trotzdem auch die schönen Momente festzuhalten, die Janek mit seinem Opa teilt.

Unterstützt wird die Produktion unter anderem von der Alzheimer Gesellschaft Frankfurt. Durch diese Zusammenarbeit gelingt es dem Theater Skyline eine wahre und sehr menschliche Figur, des an Alzheimer erkrankten Opas, auf die Bühne zu bringen.

 

Bei jeder Veranstaltung wird ein Vertreter der Alzheimer Gesellschaft anwesend sein und steht zusammen mit den Schauspielern für ein Publikumsgespräch zur Verfügung.

 

Ein Stück von Petra Wüllenweber - Regie: Jan Schuba

 

Auf Anfrage als Gastspiel buchbar.

"4YEO-4YourEyesOnly" ab 14/15 Jahren PREMIERE AM 24.10.2017

Vielschichtig werden die Erlebnisse und Wünsche der Jugendlichen und die daraus resultierende Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrem Umfeld dargestellt. Dabei steht nicht das Medium selbst im Mittelpunkt, sondern die Menschen und die Frage: Kann es überhaupt noch eine Privatsphäre, à la „For your eyes only“ (4YEO) geben, wenn sich Nachrichten, ob wahr oder nicht, in Sekundenschnelle verbreiten?

 

Termine 2018:  15./16. Mai, jeweils um 10:00 Uhr      
Tickets: Euro 8/10/12

 

 

 

 

bisherige Prodktionen:

 

"Türkisch Gold" 2015 Tina Müller - Regie: Sabine Koch

"Hast du ein Bild von dir? 2014/15 Till und Nils Beckmann- Regie: Jan Schuba

“Das Orangenmädchen” 2013/15  Jostein Gaarder– Regie: Ellen Schulz
“Wunderzeiten” 2012 – Regie: Jan Schuba

„Was heißt hier Liebe?“ Theater „Rote Grütze“ 2011 – Regie: Andreas Walther- Schroth

„Die Chance nach der Letzten“ Raoul Biltgen 2010 – Regie: Andreas Walther- Schroth

„Aussetzer“ Lutz Hübner 2009 – Regie: Edda Klepp

„Crash Kids“ Markus Romer 2008 – Regie: Steffen Wilhelm

„Creeps“ Lutz Hüber 2007 – Regie: Rolf Birkholz

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater Skyline